Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Jahrestagung unserer Gesellschaft war im Juni in Coburg. 

TIP:

Unser Tagesausflug ging in diesem Jahr nach Schmalkalden. Ein wunderbarer Tag mit dem Besuch auf der Wilhelmsburg. Eine Empfehlung für EUCH! Die Mitarbeiter dieser Museumsburg führen Euch kompetent durch die Räume einer wirklich interessanten deutschen Geschichte.

 

 

Felix Draeseke - Ein Großer unter den Vergessenen

Das Elternhaus des Komponisten in Bad RodachDas Elternhaus des Komponisten in Bad Rodach

Felix August Bernhard DraesekeFelix August Bernhard Draeseke
Felix August Bernhard Draeseke war ein deutscher Komponist. Er gehörte im deutschsprachigen Raum zu den bedeutendsten Vertretern der Musik seiner Zeit. Ausgehend von der Neudeutschen Schule entwickelte er einen an klassischen Idealen ausgerichteten spätromanischen Kompositionsstil.

 

LKMD i.R. Udo-Rainer Follert gründet 1986 die Internationale Draeseke Gesellschaft Coburg e.V.

www.draeseke.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In seiner "Sturm- und Drangzeit" zählte Draeseke zu den progressiven Vertretern der durch Franz Liszt und Richard Wagner repräsentierten "neudeutschen Richtung"- Später näherte sich sein Stil aber klassischen Vorbildern.

Dieses Lese - Buch gibt interessante Einblicke in das Umfeld Draesekes, in sein Leben und Wirken. So ganz "nebenbei" erzählt Hans Hoffmann uns ein interessantes Stück Musikgeschichte.

ISBN 978-3-926196-55-2

erschienen im Grudrun Schröder-Verlag/ 2009 / 15,00 Euro